Hilfe zur Selbsthilfe

„Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt. Lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern.“ (chinesisches Sprichwort)

Die Botschaft der AUSBILDUNGSHILFE und unser Handeln sind getragen von der Überlegung und der Überzeugung, dass die Menschen vor Ort am besten wissen, wie sie für sich, ihre Familien und die Gesellschaft zu verbesserten Lebens- und Arbeitsbedingungen kommen.
Die Basis dafür ist unsere Unterstützung in den von uns geförderten Ländern.
Dabei steht die „Hilfe zur Selbsthilfe“ im Mittelpunkt: Sie ist die einzig dauerhafte Hilfe. Denn nur sie befähigt die Menschen nachhaltig, in Selbstbestimmung und mit Kompetenz ihr Leben in ihrem Heimatland zu gestalten.

Von Anfang an hat die AUSBILDUNGSHILFE darauf geachtet, dass die Empfänger der Stipendien Schulen in ihrem eigenen Land besuchen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Keine Sprachprobleme, kein unbekannter Lebensstandard, kein Kulturwandel. Zudem sind die Inhalte der Ausbildung genau auf das Land zugeschnitten, in dem das Wissen seine Anwendung findet.